Tiefziehen

Hörnlein hat die Technologie des Tiefziehens perfektioniert. Was gestern noch undenkbar war, ist heute bei uns Standard. Beim Tiefziehen wird aus einem Blech in mehreren Stufen auf einer Umformpresse ein Bauteil geformt. Das Besondere bei Hörnlein: Die Präzision und die Geschwindigkeit. Was heißt präzise? Toleranzen von der Breite eines menschlichen Haares sind klein? Es geht bei uns sogar noch präziser!

Durch Tiefziehen lassen sich dünnwandige Hohlraumkonstruktionen, wie sie für Baugruppen in der Automobiltechnik typisch sind, effizient erzeugen. Gearbeitet wird mit so hoher Präzision, dass eine spanende Nachbearbeitung in vielen Fällen vermieden werden kann. Manche Teile sehen aus, als wären sie zusätzlich zerspanend nachgearbeitet - sind sie aber nicht! Bei Hörnlein kommen spezielle Verfahren zum Einsatz, die eine nachträgliche mechanische Bearbeitung überflüssig machen. 

Wie ist das möglich? Das ist ein Geheimnis, auf das wir sehr stolz sind. Die Umformwerkzeuge entwickelt und fertigt Hörnlein selbst.

Produkte

Hülse Getriebesteuerung
Ventilmantel Hochdruckpumpe
Topf Kraftstoffeinspritztechnik
Führung Thermomanagement
Magnetgehäuse Getriebesteuerung
Magnetgehäuse Automatikgetriebe
Sensorträger Lenkung

Tiefziehtechnik

Maschinentyp Stufen- und Transferpressen mit bis zu 21 Arbeitsstationen
Presskraft 63 t bis 630 t
Verarbeitbare Werkstoffe Unlegierte, legierte und nichtrostende Stähle sowie Nichteisen-Metalle, vor allem Aluminium
Materialdicke 0,4 mm bis 4 mm

Weiterführende Infos

Rohrumformung Erfahren Sie mehr
Zerspanung Erfahren Sie mehr